Kopfzeile

Inhalt

Schutzkonzept Gemeindeliegenschaften Bürglen

20. Dezember 2021

Neuerungen

 

Ab dem 20. Dezember 2021 gilt bis auf weiteres:

Corona


Per sofort gilt für Trainings- und Probebetrieb:

  • Ab 5 Personen muss ein Schutzkonzept vorhanden sein.
  • Für Trainings und Proben mit Teilnehmer ab 16 Jahren gilt die 2G-Regel (geimpft oder genesen) mit Maskenpflicht.
  • Anstelle der Maskentragpflicht können Trainings und Proben mit der 2G+-Regel (geimpft oder genesen und zusätzlich getestet) durchgeführt werden.
  • Für Aktivitäten mit unter 16-Jährigen gilt einzig die Pflicht zur Erarbeitung und Umsetzung eines Schutzkonzepts.
     

Bei Veranstaltungen und Wettkämpfen in Innenräumen gilt:

  • eine Schutzkonzeptpflicht
  • eine 2G-Pflicht ab 16 Jahren (Zertifikat geimpft oder genesen)
  • eine 2G+-Empfehlung ab 16 Jahren (Zertifikat geimpft oder genesen und zusätzlich getestet; so entfällt die Maskenpflicht)
     

Diese Vorgaben gelten ab sofort und mindestens bis zum 24. Januar 2022.

Im Übrigen wird auf das Schutzkonzept für die Gemeindeliegenschaften Bürglen vom 1. März 2021 und im Detail auf die aktuelle Covid-19-Verordnung 3 sowie Covid-19-Verordnung besondere Lage des Bundesrates verwiesen.

Bei Fragen oder Unklarheiten steht Jasmin Küttel, Sachbearbeiterin Bauabteilung (041 874 10 33, jasmin.kuettel@buerglen.ch) gerne zur Verfügung.

GEMEINDERAT BÜRGLEN
Luzia Gisler, Gemeindepräsidentin
Stephan Huber, Gemeindeschreiber

 

Corona

 

Zugehörige Objekte

Name
Schutzkonzept_fur_die_Gemeindeliegenschaften_Burglen_ab_1._Marz_2021.pdf Download 0 Schutzkonzept_fur_die_Gemeindeliegenschaften_Burglen_ab_1._Marz_2021.pdf
Icon